Der Studienablauf

Das Studium gliedert sich in drei aufeinander abgestimmte Phasen inklusive der Bachelor-Arbeit.

Der Studienablauf ist konsequent auf die Bedürfnisse und Erfahrungen von Feldwebeln ausgelegt. 

Der detaillierte Studienplan mit einem Überblick über alle angebotenen Module steht Ihnen rechts in der Serviceleiste sowie im Downloadbereich zur Verfügung. Ebenso können Sie hier die fachlichen Inhalte der einzelnen Module können dem Modulhandbuch entnehmen.

Die Vorbereitungsphase

Die optional wählbare halbjährige Vorbereitungsphase dient der ausführlichen Wiederholung der schulischen Grundlagen in den Fächern Mathematik, Physik und Englisch.

Hier eine Zusammenfassung: > Die Vorbereitungsphase

Der Lernstoff richtet sich in Inhalt und Niveau nach den Vorkenntnissen von Feldwebeln mit Fortbildungsstufe A und mittlerer Reife oder vergleichbarer Vorkenntnisse. 

Durch die maßgeschneiderte Abstimmung dieser dienstzeitbegleitenden Studienphase auf die nachfolgenden Anforderungen des Studiums wird die eine oder andere Wissenslücke geschlossen und optimal auf die mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundlagenfächer des Bachelor-Studiengangs vorbereitet.

Die Vorbereitungsphase beginnt jährlich am 1. April.

Die Fernstudienphase

Während der einjährigen Fernstudienphase wird der dienstzeitbegleitende Teil mit reduzierter Lernbelastung fortgeführt.

Hier eine Zusammenfassung: > Die Fernstudienphase

Vor Eintritt in die Fernstudienphase erhalten alle Studenten ein persönliches Beratungsgespräch durch die akademischen Leiter. Für Teilnehmer mit beruflicher Qualifikation ist das Beratungsgespräch vor Studienbeginn obligatorisch und dient der Aufklärung der Studierenden über Inhalt, Aufbau und Anforderungen des Studiums.

  • Angeleitet und betreut werden die Studierenden von erfahrenen Hochschulprofessoren.
  • Die vier aufeinanderfolgenden Module der Fernstudienphase werden je nach Stoffumfang von zwei bis drei Präsenzwochenenden begleitet.
  • Die zugehörigen Lehrmaterialien, Aufgaben und Musterlösungen werden auf der Online-Lernplattform zum Download zur Verfügung gestellt.
  • Zwischen den Präsenzseminaren stehen die Dozenten über Telefon-Sprechstunden und Webkonferenzen für Fragen zur Verfügung.

Die Studierenden haben weiterhin die Möglichkeit, sich in ihren Lernteams über die Online-Lernplattform und über Webkonferenzen auszutauschen und gegenseitig beim Lernen zu unterstützen. Der zwei- bis dreimonatige Bearbeitungszeitraum eines Moduls wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen. 

Die Fernstudienphase beginnt jedes Jahr zum 1. Oktober und dauert 1 Jahr.

Die Präsenzstudienphase

Die Präsenzstudienphase wird als Vollzeitstudium mit einer Dauer von 2 Jahren und 5 Monaten absolviert. Im Ablauf ist diese Studienphase in 8 Trimester gegliedert, wobei die letzten drei Monate für die Anfertigung der Bachelor-Arbeit vorgesehen sind.

Hier eine Zusammenfassung: > Die Präsenzstudienphase

Die Präsenzstudienphase besteht aus theoretischen und integrierten praktischen Studienabschnitten:

  • Sie vertieft die in der Fernstudienphase erworbenen Kenntnisse und erweitert diese insbesondere um die natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen.
  • Den Studierenden wird das nötige ingenieurspezifische Fachwissen vermittelt.
  • Betriebswirtschaftliche, projektmanagement-bezogene und kommunikative Fähigkeiten werden weitergeführt und vertieft.
  • Hierdurch wird die Anbindung an den Campus der UniBw München mit zugehörigen Fakultäten und Bibliotheken, Rechenzentrum und Sporteinrichtungen ermöglicht.

Das Studium wird mit der Anfertigung der Bachelor-Arbeit abgeschlossen.

Um diese Arbeit praxisorientiert zu erstellen, sollte diese möglichst in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen angefertigt werden. Bereits zu Studienbeginn fördern wir den Kontakt zwischen den Studierenden und den Partnerunternehmen des Studiengangs.

Die Präsenzstudienphase beginnt im 1. Präsenzstudienjahr zum 1. November. Damit wird der Studieneintritt in das Vollzeitstudium für alle ausscheidenden Quartale ermöglicht.